Gamers.at
Gaming News & Updates

Termin für den Shooter Overwatch bekannt

Stellen euer Team zusammen und macht euch bereit für den Kampf um die Zukunft! Blizzard Entertainment hat heute die Veröffentlichung von Overwatch auf PC (Windows), PlayStation4 und Xbox One für den 24. Mai angekündigt.

Spieler, die Overwatch für PC, PS4 oder Xbox One im Vorverkauf erwerben oder vorbestellen, erhalten neben dem bereits enthüllten Noire-Skin für die eiskalte Auftragsmörderin Widowmaker zwei Tage früher Zugang zur offenen Beta von Overwatch. Die offene Beta bietet den Spielern die Gelegenheit, alle 21 Helden zu entdecken und die Action, die taktische Tiefe und die lebendige Welt von Overwatch bereits vor Veröffentlichung des Spiels zu erleben. Im Anschluss an den frühzeitigen Zugang, der Vorbestellern vom 3. bis 4. Mai gewährt wird, ist Overwatch allen Spielern zugänglich, um ein Team aus Freunden zusammenzustellen und das Spiel vom 5. bis 9. Mai kostenlos ausprobieren zu können. Weitere Informationen zur offenen Beta erhaltet ihr auf der offiziellen Website.

„Overwatch ist ein Team-Shooter für jedermann. Spieler kämpfen in Sechserteams gegeneinander, erleben anspruchsvolles Gameplay, rasante und unterhaltsame Action und eine vielfältige Auswahl an faszinierenden Helden.“, sagt Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment. „Wir glauben, dass PC- und Konsolenspieler auf der ganzen Welt jede Menge Spaß beim Spielen haben werden. Und wir freuen uns darauf, den Spielern vor der Veröffentlichung am 24. Mai die Gelegenheit zu geben, Overwatch auszuprobieren.“

Die Geschichte

In Overwatch schließen sich Spieler einer legendären Einheit aus Soldaten, Wissenschaftlern, Abenteurern und Außenseitern an, um in einer nahen Zukunft auf den Schlachtfeldern der Erde um den Sieg zu ringen. Das Spiel bietet eine vielfältige Besetzung aus 21 Helden, von denen jeder über ein eigenes Arsenal an außergewöhnlichen Waffen und Fähigkeiten verfügt. Teamwork ist ein Hauptelement des Spiels – Spieler können fortlaufend ihre Helden wechseln und ihre Kräfte kombinieren, um den Kampfverlauf entscheidend zu beeinflussen. In Overwatch dreht sich alles um rasante, spaßige Action ohne langen Vorlauf.

Seitdem der Weltöffentlichkeit auf der BlizzCon 2015 das letzte Mal Neuigkeiten aus Overwatch präsentiert wurden, hat Blizzard einige Features eingeführt, die im Rahmen der laufenden geschlossenen Beta getestet werden. Bei dem brandneuen Kartentyp Kontrolle nehmen die Teams Ziele ein und versuchen, diese zu halten. Diese Kontrollgefechte geschehen unter anderem auf Schauplätzen wie einem Omnic-Dorf in den Bergen Nepals oder einem Hightech-Wolkenkratzer in einer chinesischen Metropole. Das neue Fortschrittssystem von Overwatch belohnt Spieler mit Lootboxen, in denen eine Vielzahl von Gegenständen zur Anpassung der Helden zu finden sind, darunter Sprays, Emotes, neue Sprüche und Skins wie Punk-Tracer und Safari-Winston.

Zusätzlich zu dem Modus Schnellsuche, in dem Spieler automatisch einem Spiel aus Mitspielern ähnlichen Könnens zusammengetan werden, können sich Spieler im neuen Modus Spiel gegen die KI mit computergesteuerten Gegnern messen. Benutzerdefinierte Spiele bieten die Möglichkeit, spezielle Regeln für das Wechseln der Helden, die Einstellung von Schadensmodifikatoren oder die Anpassung anderer Bereiche festzulegen. Und bald kommt noch mehr: Blizzard plant bereits, neue Helden und Karten per Patch nach der Veröffentlichung kostenlos ins Spiel zu bringen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.