Gamers.at
Magazin

Top 5 der beliebtesten Kategorien in Videospielen

Die Nachfrage an Videospielen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Besonders die jüngere Generation spielt in ihrer Freizeit gerne das ein oder andere Videospiel. Jeder Spieler hat dabei ganz unterschiedliche Anforderungen. Dabei geht es nicht nur um den Spielinhalt allein, sondern auch um das Thema selbst, das in dem Spiel behandelt wird.

Es gibt viele Videospiel-Kategorien – eine fast unbegrenzte Auswahl für jeden Videospieler

Heutzutage wird zwischen einer Vielzahl von Videospielen unterschieden. Bei dieser breit gefächerten Auswahl ist für jeden begeisterten Gamer das Passende dabei. Die verschiedenen Kategorien oder auch Genres unterscheiden sich nicht nur in ihrer Aufmachung, sondern auch in den Charakteren und den verschiedenen Themen, die in dem Videospiel behandelt werden. Wir haben für euch die Top 5 der beliebtesten Videospielgenres zusammengefasst.

Watch Dogs Legion Bloodline Keyart1. Adventure-Spiele

Adventure-Videospiele zeichnen sich vor allem wegen ihrer meist liebevoll gestalteten Umgebung aus. Darin kann der Spieler entspannt das ihm gestellte Rätsel lösen oder Verborgenes entdecken. Bei den beliebten Adventures steht das Lösen eines Rätsels in den meisten Fällen im Mittelpunkt. Die Mission ist dann erfüllt, sobald der Spieler das Rätsel gelöst hat und somit das Level abgeschlossen hat. Bereits im Jahr 1976 ist mit dem Colossal Cave Adventure das erste Spiel in dieser Kategorie als Textadventure erschienen. Ohne Grafiken, lediglich mit Texten aufgebaut wird die Story erzählt und der Spieler reagiert mit Texteingaben auf die Aufgaben des Spiels.

Mittlerweile gibt es auch sogenannte Action-Adventures. Diese Art von Videospiele zeichnen sich immer häufiger durch ihren Indianer Jones- oder Lara Croft-Style aus. Wie es der Name bereist verrät, darf bei diesen Videospielen das gewisse Maß an Action nicht fehlen, trotzdem liegt das Hauptaugenmerk auf dem Entdecken und Erforschen der Spielewelt.

2. Management/Simulations-Videospiele

Wie es der Name bereist verrät, wird bei dieser Kategorie der Videospiele die Management-Fähigkeiten des Spielers getestet. Dabei handelt es sich überwiegend um Strategiespiele, die sowohl das räumliche Denkvermögen als auch die Planungsfähigkeit des Spielers herausfordern. Management-Videospiele erfordern zudem auch unternehmerisch-planerisches Denken. Dieses kann auch bei bestes Online Casino unter Beweis gestellt werden.

So kann z.B. das Aufbauen einer ganzen Stadt das Thema sein wie etwa bei Sim City, oder das erfolgreiche Managen eines Vergnügungsparks, grundsätzlich ist der Spieler hier gefordert ökonomisch zu denken um bestmögliche Ergebnisse oder Gewinne zu erzielen.

3. Rollenspiele

Bei den Rollenspielen schlüpft der Spieler in die Rolle einer Spielfigur, die entweder das Spiel vorgibt, oder aber der Spieler selbst zu Beginn erstellen kann. Je nach Rollenspiel kann das durchaus komplex ausfallen und die eigene Figur kann sogar im Aussehen detailliert an die eigenen Vorlieben angepasst werden. In dieser Rolle muss der Spieler anschließend zumeist eine Vielzahl von unterschiedlichen Aufgaben erfüllen. Sobald die Aufgabe erfolgreich erfüllt wurde, erhält der Spieler eine entsprechende Belohnung und auch Erfahrungspunkte dafür. Damit ist es wiederum möglich seine Spielfigur in Fähigkeiten und Stärke weiter zu entwickeln. Der Ort der Handlung kann für ein Rollenspielen sehr vielfältig ausfallen. Angefangen vom Weltraum, über fiktiven Fantasywelten bis hin zu mittelalterlichen Kulisse ist alles möglich. Dies hängt ebenfalls mit dem entsprechenden Thema des Rollenspiels zusammen. In den meisten Rollenspielen kommen zudem auch Magier, Krieger oder Heiler vor. Aufgrund der Abwechslung und Vielfältigkeit entscheiden sich immer mehr Videospieler für die beliebten Rollenspiele. Diese werden meistens im Single-Playermodus gespielt und bekannte Vertreter sind The Witcher 3, The Elder Scrolls: Skyrim, Mass Effect oder die Baldur’s Gate-Serie.

Eine Unterkategorie der Rollenspiele sind die beliebten Action-Rollenspiele wie etwa Diablo wo es weniger darum geht komplexe Aufgaben zu lösen oder strategische Kämpfe zu gewinnen, hier steht die Action im Vordergrund. Es gibt ständige Kämpfe gegen eine Unzahl von Gegnern, die dann aber besiegt auch viel Beute in Form von Gold, Waffen oder Rüstungen zurücklassen.

Eine ebenfalls beliebte Kategorie sind die sog. MMORPG’s, also Massively Multiplayer Online Role-Playing Game wo sehr viele Spieler online miteinander oder auch gegen einander in derselben Spielewelt kämpfen, Aufgaben erfüllen und und sogar berufe ausüben können. Ein wichtiger Vertreter dieses Genres ist zum Beispiel World of Warcraft.

4. Strategiespiele

Wie es der Name der Kategorie bereits beschreibt, geht es bei diesen Videospielen hauptsächlich um die Entwicklung einer geeigneten Spielstrategie. Dabei wird sowohl zwischen militärischen Strategiespielen als auch zwischen Aufbaustrategiespielen unterschieden. Bei den militärischen Strategiespielen geht es in den meisten Videospielen darum, die entsprechenden Truppen so zu positionieren, sodass die Schlacht oder der Kampf anschließend gewonnen werden kann. Bei dem Aufbaustrategiespielen ist dies anders. Bei diesen Videospielen ist der Spieler einem gewissen Zeitdruck ausgesetzt. Er muss sein Geschick und seinem Können in der vorgegebenen Zeit unter Beweis stellen und die ihm erteilten Aufgaben erfüllen. In der Regel verlangen die Strategiespiele keine rasche Entscheidung, sondern geben dem Spieler genügend Zeit, seine Entscheidung zu überdenken. Überwiegend geht es bei diesen Videospielen darum, die eigene Vorgehensweise sorgfältig zu überdenken und zu planen. Nur so können mögliche Fehler verhindert werden. Diese Videospiel-Kategorie eignet sich ausgezeichnet für Spieler, die ihr Denkvermögen in das Spielgeschehen mit einbringen möchten.

Strategiespiele können in Echtzeit ablaufen, hier ist der Spieler gefordert möglichst schnell und überlegt zu handeln, wie etwa in StarCraft oder der Command & Conquer-Serie, während bei Runden basierenden Strategiespielen der Spieler genug Zeit hat seine Züge zu setzen, danach ist der Gegner dran. Hier geht es wie etwa in XCOM weit weniger hektisch zu als bei den Echtzeitstrategiespielen.

5. Sportspiele

Hinter dem Sportspielen verstecken sich Videospiele, die beliebte Sportarten wie Fußball oder Tennis auf der Konsole oder dem PC bestmöglich simulieren und nachbilden. Die FIFA-Serie von Publisher Electronic Arts gehört da sicher zu den bekanntesten Vertretern, ist doch Fußball einer der beliebtesten Sportarten, vor allen im Europa.

Die Sportspiele erfordern von dem Spieler eine sehr gute Augen-Hand-Koordination. Zudem gehört ein taktisches Verständnis ebenfalls zu der Grundlage dieser Spiele. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Sportspielen. Neben Fußballspielen, gibt es auch zahlreiche Sportsimulationen für Eishockey, Golf Basketball, Tennis, Wintersport oder die Formel 1. Auch viele Rennspiele fallen in diese Kategorie wie etwa die brillante Gran Turismo-Serie für die PlayStation.

In der zahlreichen Auswahl sollte also für jeden Spieler das passende dabei sein. Selbstverständlich gibt es noch viele andere Videospielgenres und auch Unter-Kategorien. Wir haben uns für diesen Artikel lediglich auf die 5 beliebtesten konzentriert.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.