Gamers.at
Gaming News & Updates

Vorschau von Guild Wars 2: Heart of Thorns

Publisher und Entwickler der Guild Wars-Reihe, haben jetzt Details zu zwei der neuen Features aus der kommenden Guild Wars 2-Erweiterung, Guild Wars 2: Heart of Thorns, bekanntgegeben.

Aus diesem Anlass lädt das Studio Fans ein, mehr über das Beherrschungs-System – die neue Vision für Endgame- Fortschritt in einem MMO – zu erfahren und tiefer in das Herz des Maguuma-Dschungels vorzudringen, dem neuen Hauptschauplatz von Guild Wars 2: Heart of Thorns. ArenaNet hat zwei Blogeinträge veröffentlicht, die genauer erklären, was jedes neue Feature der Erweiterung mit sich bringt. Damit werden die Fans auch schon einmal auf die Vorschau des Gameplays im Livestream von „Points of Interest“ eingestimmt. Der Livestream beginnt heute Freitag, am 6. Februar, um 21:00 Uhr MEZ (12:00 Uhr PST) auf dem offiziellen Guild Wars 2 Twitch-Kanal. Dort könnt ihr live miterleben, wenn die Gastgeberin Rubi Bayer zusammen mit den Expansion Content Designern Anthony Ordon und Steve Hwang in das Herz von Maguuma reist und das neue Beherrschungs-System bespricht. Direkt vor und nach „Points of Interest“ zeigen die bekannten Streamer Richie „Bog Otter“ Procopio und Aurora Peachy ebenfalls ihre eigenen und ganz besonderen Guild Wars 2 Livestreams .

Das Herz von Maguuma

Guild Wars 2: Heart of Thorns macht dort weiter, wo Staffel 2 aufgehört hat. Die Spieler müssen also tiefer in das Herz von Maguuma vordringen, um herauszufinden, was mit der Paktflotte geschehen ist. Die Dschungelumgebung setzt sich dabei aus drei Biomen zusammen und fügt dem Spiel eine vertikale Dimension hinzu, welche das Spielerlebnis direkt beeinflusst. Die Spieler müssen neue Beherrschungen wie das Gleitschirmfliegen und das Springen auf Pilzen erlernen, um durch verschiedene Ebenen des Dschungels zu reisen.

In einer der ersten Karten treffen die Spieler im tiefen Dschungel auf die Überlebenden des Absturzes der Paktflotte, die mit dem ersten Tageslicht damit beginnen ihren Unterschlupf zu reparieren und zu befestigen. Denn wenn die Nacht hereinbricht, geht die Karte in eine zweite Phase über, in der Horden von Mordrem versuchen, die Überlebenden des Pakts zu überrennen. Solchen Außenposten zu helfen wird ein wichtiger Bestandteil der dynamischen Umwelt sein, da diese Stufen aufsteigen können und bei der Vorbereitung auf die zweite Phase in neuen Gebieten entscheidend sein werden. Ein neues Abenteuer-System bietet Spielern die Möglichkeit, in nahezu jeder Aktivität, jedem Minispiel und jeder Herausforderung in der Spielwelt Highscores zu erlangen.

Das Beherrschungs-System

Alle Spieler, die sich schon gefragt haben, was ihren Charakteren auf der maximalen Stufe nun geboten wird, werden sich über das neue Beherrschungs-System in Heart of Thorns bestimmt freuen. Dieses System honoriert die Zeit und die Anstrengung der Spieler, indem ihre Charaktere über Stufe 80 hinaus Fortschritte machen können. Die Beherrschungen gewähren den Charakteren wichtige Fähigkeiten, wie das Nutzen eines Gleitschirms und das Springen auf Pilzen, um im Herz von Maguuma schneller zu reisen und an zuvor unerreichbare Orte zu gelangen. Bestimmte Beherrschungen können durch Erfahrungspunkte in PvE-Regionen verdient werden, die an diese Fertigkeiten gebunden sind. Beherrschungen schreiten auf einzelnen Pfaden fort und erlauben es den Spielern somit, Fortschritt auf verschiedenen Rängen und in mehreren Beherrschungen zu erlangen.

Beherrschungen müssen zunächst mit Beherrschungs-Punkten freigeschaltet werden. Diese Punkte erhalten Spieler zum Beispiel durch das Abschließen von Kapiteln ihrer persönlichen Charaktergeschichte, das Abschließen von Erfolgen, das Finden von geheimen Orten, das Besiegen von mächtigen Gegnern, das gute Abschneiden bei Abenteuern und das komplette Abschließen von Karten. Neue Charaktere können Beherrschungs-Punkte erhalten, diese aber erst ab Stufe 80 einsetzen. Darüber hinaus nützen die Beherrschungen allen Charakteren auf einem Spiel-Account. Das Beherrschungs-System wurde entworfen, um Spielern weiteren Fortschritt zu gewähren, ohne dass dabei die bisherigen Erfolge hinfällig werden. Außerdem sollen sich Spieler auf das Spielerlebnis statt auf das Grinden für neue Ausrüstung konzentrieren können.

Die neuesten Informationen und Updates zur ersten Erweiterung von Guild Wars 2 findet ihr unter  http://heartofthorns.guildwars2.com/.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.