Gamers.at
Gaming News & Updates

Weltraumspiel Space Noir angekündigt

Wer noch mit Sehnsucht an die Wing Commander-Serie aus den 90er-Jahren zurückdenkt, kann sich vielleicht auch mit Space Noir anfreunden. Publisher Unity Games und das Entwicklerstudio N-Fusion Interactive haben heute das story-orientierte Raumkampfspiel für den Sommer 2014 angekündigt.

In Space Noir schlüpfen die Spieler in die Rolle des Kopfgeldjägers Hal Markham und begleiten ihn bei seinen Abenteuern in den Tiefen des Alls – darunter zahlreiche Kämpfe im Raum und auf der Oberfläche verschiedener Planeten, während er mit Hilfe seines einzigen Begleiters – Rhonda, der KI seines Schiffes – intergalaktische Verbrecher jagt. Die Spieler bereisen dabei fünf Welten und spielen sich durch über 35 Missionen, in deren Verlauf Hal eine weit reichende Verschwörung aufdeckt und auf eine geheimnisvolle Person trifft, die das Schicksal der gesamten Menschheit bestimmen könnte.

Hal Markham, ein gebildeter Mann aus einer wohlhabenden Familie, schließt sich dem intergalaktischen Planeten-Konsortium an, nur um zu entdecken, dass er anstatt Kolonien zu schützen, dabei hilft, ein drakonisches Kriegsrecht durchzusetzen. Hal verlässt das Konsortium nach einem tragischen Zwischenfall und kehrt nach Hause zurück, wo er erfährt, dass seine Familie tot ist und seine einstige Verlobte einen skrupellosen Politiker geheiratet hat – sein gesamtes bisheriges Leben liegt in Scherben. Hal verdingt sich daraufhin als Söldner und reist durch das Universum, um Kopfgelder zu kassieren und Schwarzmarktjobs nachzugehen. Space Noir beginnt auf einer heruntergekommenen Vorpostenwelt, als ein übel verkaterter Hal von seinem Schiffscomputer Rhonda geweckt wird und sich plötzlich inmitten eines Piratenüberfalls wiederfindet.

 

Space Noir möchte an Klassiker des Raumkampf-Genres, wie Wing Commander und X-Wing anknüpfen. Den Spieler erwarten ordentliche Raumschlachten Schiff-gegen-Schiff, Endgegner und planetare Kampfeinsätze, die Reaktionsschnelligkeit und Flugkünste fordern. Spieler können ihr Schiff mit aufwertbaren Waffen, Verteidigungsanlagen, freischaltbaren Spezialmanövern und optischen Upgrades verbessern und die Galaxie dabei erkunden.

Erscheinen soll der Titel auf Steam und für Tablets.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.