Gamers.at
Magazin

Bei mobilen Wirtschaftssimulationen Geld verdienen

In unserer Serie Mobile Games – Spielspaß für unterwegs haben wir dieses mal quasi eine Sonderausgabe für euch, die sich speziell mit Wirtschaftssimulationen auf Smartphone und Tablet beschäftigen.

Grundsätzlich geht es also bei dieser Art Simulation darum ein florierendes Wirtschaftssystem zu etablieren, virtuelles Geld zu verdienen um sein Unternehmen oder seine Stadt zu vergrößern. In den App Stores von Google und Apple gibt es unzählige sog. “Tycoon” oder “Business” Games, wir haben hier für euch mal ein paar interessante herausgepickt.

LANDLORD IDLE TYCOON – AR Wirtschaftssimulation

Der Landlord Idle Tycoon ist ein Business-Manager und Aktien-Simulator. Ausgestattet zu Beginn mit $50.000 gilt es aufgrund von GPS und Standortbestimmung Grundstücke und Firmen, bzw. deren Anteile  zu kaufen, die sich real in deiner näheren Umgebung befinden.

Pro erworbenem Grundstück oder deren prozentualen Anteile bekommst du tägliche Einnahmen, aber es entstehen auch Kosten für die Immobilie. So versucht man durch geschickten Kauf und und Verkauf sein Vermögen zu vermehren. Neben seinem Dollar-Guthaben gibt es im Spiel auch noch eine digitale Währung in Form von Münzen. Diese werden für besondere Aktionen benötigt, so zum Beispiel gibt es diverse Skills, die Steuern senken oder die Immobilienkosten reduzieren können.

Wie könnte es anders sein, können diese Münzen im Ingame-Store gegen echtes Geld erworben werden. Die Spieleentwickler wollen schließlich ja auch etwas verdienen.

Zu Beginn ist die Materie, wenn man in diesem Bereich nicht so zu Hause ist, etwas sperrig und es dauert eine Weile bis man die ganzen Mechanismen verstanden hat. Auch dauert es eine Weile bis man Kapital aufgebaut hat um größere Investments tätigen zu können.

Ergänzend zum Immobilienkauf gibt es eine Rangliste, die zeigt wer der erfolgreichste Landlord ist, bzw. können später sogar ganze Länder gekauft werden. Die Grafik ist dabei zweckmäßig, klar es werden hauptsächlich Zahlen und Werte abgebildet, wobei die Schrift manchmal etwas klein ausgefallen ist.

Alles in allem aber ein sehr unterhaltsames Spiel wenn es darum geht erste Erfahrungen mit dem Immobilienhandel zu sammeln, oder einfach nur um aus Spaß virtuelle Anteile an Immobilien oder Firmen in deiner Umgebung zu erwerben.

Das Spiel gibt es im Google Play Store und für Apple im App Store zum Download.

Idle Casino Manager - Screenshot

Idle Casino Manager – Business-Tycoon-Simulation

Wie der Name schon vermuten lässt, könnt ihr mit dem Idle Casino Manager der Geschäftsführer eures eigenen Casinos sein. Wir starten als Manager eines kleinen Casinos und müssen uns zu Beginn um triviale Dinge wie Werbung, bessere Spielautomaten und mehr Parkplätze kümmern.

Später ist es möglich das Casino um neue Etagen zu erweitern, Slots sowie Poker- und Roulette-Tische zu verbessern und neue Spielgeräte freizuschalten. Weiteres gilt es die Cocktail-Bar zu organisieren und das eingenommene Geld geschickt verwalten. Du musst also im Rahmen der Geschäftsführung entscheiden, wie du deine Finanzmittel aufteilst, um den Cashflow zu maximieren. Später gibt es dann die Möglichkeit auf ertragreichere Casinos umzusteigen, oder durch Sideevents, wie etwa eine Pferderennbahn weiteres Geld zu erwirtschaften.

Als Glücksspiel-Tycoon musst du aber noch weitere Firmen-Entscheidungen treffen: Stelle neue Beschäftigte ein oder erhöhe ihre Gehälter, während dein Geschäft wächst. Das Game kann an sich gratis gespielt werden, es gibt aber Ingame-Kaufmöglichkeiten für z.B. einen Geschäftsführer wenn du nicht online bist oder auch einen “Premium”-Eingang der das dauerhafte Einkommen verdoppelt. Das alles gibt es natürlich nur gegen bare Münze oder teilweise auch durch das Ansehen von Werbeclips. Besucht Meinecasinoerfahrung.com wenn ihr euch übrigens über reale Casinos und Ihre Bewertungen informieren möchtet.

Das Spiel ist eigentlich sehr einsteigerfreundlich aufgebaut und man kommt sehr schnell hinein ins Spielgeschehen. Der Idle Casino Manager wurde von ColdFire Games entwickelt und ist im Google Play Store für Android sowie App Store von Apple erhältlich.

Brew Town

Bier brauen liegt im Trend, vor allem wenn es um Craft Bier geht. Wer jetzt lieber mal vorher virtuell sein Bier brauen möchte, kann das mit der App Brew Town machen und seine eigenen Biersorten kreieren und auf den Markt bringen. Das Spiel ist eine Art Wirtschaftssimulation und es muß dabei eine ganze Brauerei gemanagt werden.

Ein klassisches Lager, aromagehopft mit Thymiannote, oder doch lieber ein Pilsner mit Grapefruitgeschmack? In der Bierbrausimulation habt ihr die Qual der Wahl. Jede Biersorte kann später auch noch im Labor durch Forschung weiter verfeinert werden. Selbst die Gestaltung der Flasche und des Etiketts kann individuell an das Bier angepasst werden. Etwas Abwechslung kommt mit div. Minispielen dazu, die immer wieder zwischendurch mal ausgeführt werden müssen. Auf Dauer nerven die dann aber doch etwas, denn bei jeder Bierkreation wird die Qualität des Suds durch ein Minispiel bestimmt, bei dem der Spieler einen kreisenden Tachozeiger im richtigen Bereich stoppen muss.

Das Game arbietet nach dem Free-2-Play Prinzip durch Werbeanzeigen oder durch Ingamekäufe sog. Mikrotransaktionen, mit welchen die Publisher guten Umsatz machen, um die begehrten Kronenkorken gegen bare Münze zu erwerben. Mit diesen “Caps” ist es dann möglich sich Erleichterungen im Spiel zu verschaffen wie etwa eine automatische Abfüllung der Flaschen und nicht durch händisches Herumtippen auf dem Smartphone. Mittels virtuellem Geld können dann noch weitere Brauhäuser und Biersorten erforscht aufgebaut werden, allerdings erkauft man sich das alles durch längere Wartezeiten.

Als netten Gag darf man auch noch die Labelkreationen anderer Spieler bewerten, irgendwie fehlt es dem Titel aber dann doch etwas an Tiefgang und ob das Game auf die Dauer motivieren kann ist die Frage.

Gibt es zum Download (leider nur in englischer Sprache) im App-Store für Apple und im Google Play Store.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.