Gamers.at
Gaming News & Updates

Das Jericho Goldman Crowdfunding Projekt

Zwei Unternehmer aus Potsdam wollen Wissen und Unterhaltung verbinden. In Ihrem neuen digitalen Escape Game, dass direkt vor Ort gespielt wird, geht es um die Vergangenheit in Potsdam und Berlin der 1940er Jahre.

Der Protagonist Jericho Goldman, nach dem das Spiel benannt wurde, reist durch die Zeit in die Smartphones der Gegenwart. Diese werden zur Zeitmaschine und Tourguide in einem. Neben Rätseln und Herausforderungen, die zur Unterstützung des Protagonisten bewältigt werden müssen, werden ebenso historische Ereignisse vermittelt und Orte durch die Spieler besucht. Das Spiel kann sowohl allein, als auch in einer Gruppe vor Ort erlebt werden. Der Spieler wird durch seine Teilnahme zum Hauptakteur des Spiels und erhält spielerisch historische Hintergründe vermittelt.

Zur Realisierung Ihres Vorhabens haben die Potsdamer Unternehmer eine Crowdfunding Kampagne über die  Plattform Startnext gestartet. Mithilfe von vielen Unterstützern wollen die Unternehmer das nötige Kapital zur Realisierung Ihres Vorhabens einsammeln. Bei erfolgreicher Finanzierung, bei der jeder dabei sein kann,  ist ein Marktstart noch für den Sommer 2021 geplant.

Mehr Informationen

Tiefergehende Fragen

Jericho Goldman ist ein Spielkonzept aus verschiedenen Genres. Dazu gehören Elemente des Sightseeing, Escape Games und Schnitzeljagden. Dabei bist du draußen unterwegs, via Smartphone erfährst du nicht nur etwas über die Geschichte der Umgebung, sondern erlebst diese eingebettet in eine eigene Geschichte. Diese Geschichte handelt konkret vom Schicksal Jericho Goldmans.

Jericho Goldman ist ein frei erfundener Wissenschaftler, der die NS-Zeit miterlebte und aufgrund seiner Herkunft ins Visier des Terrorregimes kam. Er will verhindern, dass seine Familie gefasst wird und bereitet deshalb die Flucht aus Berlin vor. Bevor dies abgeschlossen werden kann, wird er jedoch selbst verhaftet und Teil von Experimenten der Nazis, die mit einer Zeitmaschine experimentieren. Diese nutzt Jericho stattdessen, um seine Familie zu retten.

Jericho kontaktiert den Spieler in der heutigen Gegenwart. Es gibt nämlich die Möglichkeit sowohl allein das Spiel zu bestreiten, als auch in einem Team. Die von Jericho genutzte Zeitmaschine ermöglicht nicht nur eine Kommunikation via Smartphone, sondern erlaubt darüber hinaus in die Vergangenheit zu blicken und diese durch eigene Handlungen im Spiel zu beeinflussen. Diese Handlungen sind Rätselaufgaben, Geschicklichkeitsspiele und frei zu wählende Entscheidungspfade. Dadurch wird der Spieler zum Helfer und Retter der Familie Goldman. Das Smartphone ersetzt Gamemaster, Moderator und Stadtführer, indem es nicht nur als Storyteller, Rätsel- und Hinweisgeber fungiert, sondern auch als eine Art Stadtführer, die ein neues Erleben und Auseinandersetzen mit Stadt und Geschichte möglich macht.

Wir sind beide Menschen, die gerne dazulernen, produktiv sind, aber eben auch gerne Spaß haben. Und genau diese Attribute wollten wir in unserem Spiel vereinen. Uns gefallen Konzepte wie Gamification, bei dem Wissen geschickt mit unterhaltenden Inhalten verflochten wird. Marketingleute haben daraus den Begriff Edutainment gemacht (Education + Entertainment).

So ist auch unsere Absicht von Jericho Goldman – weg von eintönigen Frontalunterricht-artigen Stadtführungen, deren Informationen eine Woche später wieder verblasst sind, hin zum interaktiven Miteinander. Die gemeinsame Herausforderung fördert das Verinnerlichen von Wissen erfahrungsgemäß eher und obendrein schweißt ein solches Miteinander Freundschaften wie Familien enger zusammen. Und dann ist da noch der nicht geschichtliche Aspekt. Die NS-Zeit ist für viele ein rotes Tuch. Mit kritisch fragenden Augen  im Ausland teilweise immer noch als Urlauber aus Nazideutschland angesehen, obwohl wir nichts für die Taten der damaligen Missetäter können.

Wir dachten uns deshalb, geschichtliche Vorkommnisse aufzugreifen, dann aber dem Spieler durch seine Handlungen zu ermöglichen im Spiel  eine alternative Realität, eine Art Paralleluniversum zu schaffen, mit einer anderen Zukunft, die wir selbst aktiv mitentscheiden und -gestalten.

Florian hat BWL studiert und arbeitet Vollzeit als Immobilienverwalter. Privat entwickelt er gerne neue Konzepte und hat Spaß daran sich Geschichten auszudenken. Er betreibt auch einen kleinen YouTube Kanal, auf dem er sein Leben als Old- und Youngtimer-Liebhaber zeigt.

Robin entdeckte vor kurzem, dass er ein Scanner ist, seine Leidenschaften breit verteilt sind, was zuvor in wildem Galopp ein Jurastudium, Lehramtsstudium und Wirtschaftsstudium mit sich brachte. Wenn er sich zwei Werte aussuchen müsste, wären dies wohl Freiheit und Vielfalt – als angehender Unternehmer hat er endlich das Gefühl “anzukommen”.

Wir hatten die Idee eine spannende Sightseeing Tour zu entwickeln, die vermitteln soll, wie Berlin ist: wild, bunt, verrückt und vor allem eins: spannend. Aus diesem ersten Gedanken wurde dann der Wunsch dies einer viel größeren Zahl von Menschen zugänglich zu machen, als lediglich in Grüppchen, die wir anleiten, und die zu schnell den Kalender füllen. Dafür die heutigen Technologien zu verwenden, war dann kein Geniestreich mehr, sondern naheliegender nächster Schritt.

Ein bisschen. Es gibt unter anderem Dechiffrieraufgaben, um Geheimbotschaften zu entziffern. An die Hilfsmittel gelangen die Spieler während ihrer Reise oder durch logische Schlussfolgerungen. Andere Spiele sind angelehnt an Allgemeinwissen, bedürfen Ausschlussverfahren- und Kombinatorikskills, aber genauso gibt es kleine Gimmicks, bei dem es weniger darum geht, den Verstand zu benutzen, sondern eher um eine Mutprobe. Entscheidungstechnisch wollen wir die Persönlichkeiten der Spieler zulassen. Manch einer bevorzugt direkte Sprache, ein anderer wünscht sich weniger forsch vorzugehen. Seit Game of Thrones wissen wir wie utopisch es ist, eine Unterteilung von “Richtig und  Falsch” aufzustellen.

Es sei gesagt, dass am Ende nicht garantiert ist, dass das vielleicht offensichtlich “angemessene” oder “richtige” Verhalten zum gewünschten Spielausgang führt.

Die Angabe ist inklusive der Wegzeit. Nach einer von uns erst kürzlich geschalteten Umfrage, haben wir uns mittlerweile entschieden, das Wording auf “ca. 3h” anzupassen. Die reine Wegzeit liegt bei etwas mehr als einer Stunde. 2h sind also die reine Spielzeit. Gruppengröße und -art haben natürlich Einfluss darauf. Es kommt jedoch auch immer stark darauf an, wie schnell sich der Einzelne sich orientiert und wie viel Zeit  sich bei den Rätseln und beim Entdecken  genommen wird.

Danke für die Frage! Die Antwort ist “Ja” – das ist der Clou. Allerdings gibt es eine kleine Einschränkung, die aber das Spiel dennoch nur geringfügig beeinträchtigt. Eine der Stationen wird nachts nicht vollumfänglich zu besichtigen sein. Dennoch bleibt das Spiel durchführbar.

Ansonsten, da keine externen Personen wie Guides oder Partner wie Museen miteinbezogen werden, spricht in der Tat auch alles dafür das Abenteuer nachts zu erleben. Unser Ansatz ist dabei eher ein praktischer. Termine im Berufsalltag sind bekannt. In der Freizeit erzeugen sie nur unnötigen Stress. Hat die S-Bahn Verspätung, braucht der Freund oder die Freundin etwas länger im Bad oder die Kinder wollen sich nicht anziehen, ist das nicht gleich mit unangenehmen Konsequenzen verbunden.  Natürlich gilt es aktuell die Corona bedingten Beschränkungen zu beachten. Um Abstände zu gewährleisten, gibt es die Funktion, dass jeder mit seinem eigenen Smartphone spielen kann. Dies macht das Spiel also nicht nur komfortabler, sondern auch “abstandskonform”.

Ja, der erste Schritt wird, je nach Finanzierungsumfang, ein zweiter zentraler Ort in Berlin und ein dritter in Potsdam sein. Die Zeitreise bringt Verantwortung und Chancen mit sich, derer sich Jericho mithilfe der Spieler annimmt. Wie es danach weitergeht, welche Städte, welche Zeiten, welche Konflikte und vergangenen Geschehnisse angegangen werden sollen, steht aktuell noch nicht abschließend fest. Wir wünschen uns die umfangreiche Zusammenarbeit mit kreativen Köpfen, Geschichtswissenschaftlern und Seelen für ein vielschichtiges Erlebnis, als wir es zu zweit vermögen. Eins ist sicher: je erfolgreicher die Kampagne, umso eher wird ein solcher Traum Wirklichkeit.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.