Gamers.at
HardwareReviewsTechnik

devolo WiFi-6 Repeater 3000 und 5400 im Test

Netzwerkspezialist devolo hat heuer zwei neue Repeater, die mit dem aktuellen WiFi-6 Standard funken, vorgestellt. Wir haben jetzt für euch die devolo WiFi 6 Repeater 3000 und 5400 genauer unter die Lupe genommen.

Wer kennt das Problem nicht, der eigene WLAN-Router im Haus oder der Wohnung funktioniert in machen Ecken, oder im unteren oder oberen Geschoß mehr schlecht als recht. Dicke Wände oder eine ungünstige Lage verhindern hier einen entsprechenden Durchsatz um überall mit Laptop und Co. streamen oder eine Videokonferenz abhalten zu können.

Abhilfe könnte da eine Erweiterung des eigenen WLANs sein und zwar durch einen sog. Repeater. devolo bietet hier mit dem smarten Modellen devolo WiFi 6 Repeater 3000 und devolo WiFi 6 Repeater 5400 die nötigen Geräte im Handel an. Im Gegensatz zu den bekannten Powerline-Produkten von devolo, die ein Internet-Netzwerk über die Stromleitungen erstellen können, erweiteren die devolo Repeater das schon vorhande WLAN räumlich.

Packskhot-devolo-Wifi6-Repeater-3000Technische Daten/Features devolo WiFi 6 Repeater 3000

  • Einfache Installation per Tastendruck
  • Neuer WiFi 6-Standard
  • Mesh-WLAN für ein nahtloses Heimnetz
  • WPA3- & WPA2-Verschlüsselung
  • WLAN-Repeater für 2,4 und 5 GHz mit bis zu 3.000 MBit/s, 2×2 MIMO-Antennenkonfiguration
  • Ein Gigabit-Port zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte per LAN-Kabel
  • Vierstufige Signalanzeige zur optimalen Positionierung
  • Kostenlose devolo Home Network App mit Installationsassistent und zur Konfiguration des Heimnetzwerks
  • Gehäuse: Wallplug
  • Kompatibel mit allen WLAN-Routern und WLAN-Endgeräten
  • Preis: € 99,90.-
  • Mehr Info

Packshot-devolo-WiFi6-Repeater-5400Technische Daten/Features devolo WiFi 6 Repeater 4500

  • Einfache Installation per Tastendruck
  • Neuer WiFi 6-Standard
  • Mesh-WLAN für ein nahtloses Heimnetz
  • WPA3- & WPA2-Verschlüsselung
  • WLAN-Repeater für 2,4 und 5 GHz mit bis zu 5400 MBit/s, 2×2 + 4×4 MIMO-Antennenkonfiguration
  • Zwei Gigabit-Ports zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte per LAN-Kabel
  • Vierstufige Signalanzeige zur optimalen Positionierung
  • Kostenlose devolo Home Network App mit Installationsassistent und zur Konfiguration des Heimnetzwerks
  • Desktop-Gehäuse
  • Kompatibel mit allen WLAN-Routern und WLAN-Endgeräten
  • Preis: € 149,90.-
  • Mehr Info

Ausstattung

WiFi 6 sorgt für hohe WLAN-Datenraten bis zu 3.000 Mbit/s beziehungsweise bis zu 5.400 Mbit/s. Neben einer höheren Geschwindigkeit bietet der neue Wi-Fi-Standard auch viele Innovationen, von denen neue WLAN-6-Endgeräte, aber auch ältere Smartphones, Tablets oder Notebooks profitieren.

Neben den Vorteilen von WiFi 6 bringen die neuen Repeater von devolo auch die intelligenten Mesh-Funktionen mit. Ein Mesh-WLAN ist ein Funknetzwerk, das aus mehreren Zugangspunkten besteht, die zusammen ein engmaschiges Heimnetz erstellen. So können die Zugangsdaten des Routers von den neuen devolo-Repeatern einfach per Knopfdruck (WPS-Funktion) übernommen werden. Access Point- und Client Steering  sorgen dann auch dafür, dass mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets automatisch mit dem stärksten Hotspot verbunden sind.

Je nach Einsatzgebiet und Größe der Wohnung bzw. des Hauses bietet devolo mit den Modellen 3000 und 4500 passende Geräte an. Der kompaktere devolo WiFi 6 Repeater 3000 muß in einer freien Steckdose platziert werden und bietet einen Gigabit-LAN-Port, während der devolo WiFi 6 Repeater 5400 ein eigenständiges Gerät ist, welches nur einen Stromanschluß benötigt, dafür aber auch 2 Gigabit-LAN-Ports besitzt, sofern man diese benötigt.

devolo-wifi6-repeater_Application-ScenarioEinrichtung und Funktion

Die neuen Repeater sind mit allen Internet-Routern und WiFi-Access Points kompatibel. Innerhalb weniger Minuten sind sie startklar: Einstecken, Taste drücken und loslegen. Bei Bedarf begleitet auch die kostenlose devolo Home Network App (iOS, Android) mit einem Installationsassistenten durch den Vorgang. Nach der Installation stehen in der App zudem zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten zur Verfügung, wie beispielsweise Gäste-WLAN oder Zeitsteuerungen.

Eingerichtet waren beide Modelle also eigentlich recht schnell und mußten sich nun in unserem Testszenario beweisen. Der eigentliche WLAN-Router ist im Obergeschoß platziert und soll das WLAN im ganzen Haus verfügbar machen, also auch im Untergeschoß und Garten. Nachdem unser Hauptrouter bereits mit dem WiFi-6 Standard funkt und eigentlich ganz gute Datenraten erreicht, waren wir gespannt ob wir mit den devolo Repeatern noch mehr herausholen können.

Unsere Glasfaseranbindung ermöglich Datenraten bis zu 250 Mbit/s, davon erreichten wir mit unserem Smartphone im oberen Stockwerk die volle Bandbreite, wo ja auch der Hauptrouter steht, während im unteren Stockwerk im Wintergarten die Übertragung auf 150 Mbit/s sank. Immer noch ein guter Wert werdet ihr sagen, mit dem devolo WiFi 6 Repeater 5400 konnten wir das ganze aber noch auf 192 Mbit/s steigern. Vielleicht nicht das optimale Testumfeld, aber es zeigt die Repeater machen in gewissen Situationen durchaus Sinn. Es hängt allerdings sehr stark vom vorhandenen Netzwerk ab bzw. auch von der Platzierung der Geräte.

Für kleinere bis mittlere Wohnungen wird sicher das 3000er-Modell ausreichen, während bei mehreren Geschoßen und größeren Wohnungen oder Häusern sicher das 5400er-Modell mehr Leistung bringen wird.

FAZIT

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.