Gamers.at
Magazin

Gaming mit dem Mac: Unsere Top-Spiele

Gaming mit dem Mac? Leider hält sich nach wie vor unter Gamern das Gerücht hartnäckig, dass ein Mac lediglich zum Arbeiten sei und ausschließlich ein Windows-PC den Gamingansprüchen genügen könne, aber die Zeiten haben sich geändert.

Nun ja, diese Aussage mag vor einigen Jahren noch richtig gewesen sein und auch wir hätten diesem Satz voll und ganz zugestimmt. Die Besitzer von einem Mac-Computer wurden von den Spieleherstellern links liegen gelassen, zu gering war der Marktanteil der MacBooks und iMacs, als dass es sich lohnen würde, Spiele für das Betriebssystem von Apple zu entwerfen. Wer nicht auf Bootcamp oder andere kostenpflichtige Dienste zurückgreifen wollte, um Windows auf seinem Mac installieren zu können, ging leider leer aus.

Somit blieb den Mac-Nutzern, welche auch gerne einmal eine Runde zocken möchten, nichts anderes übrig, als sich entweder einen zweiten Windows-PC zuzulegen oder browserbasierte Spiele zu spielen. Aber auch bei browserbasierten Spielen war die Auswahl für diese Personengruppe eher limitiert, aber immerhin konnten sie kostenlos Automaten spielen. Nun, diese Zeiten sind zum Glück vorbei, und zwar bereits seit Langem. Die Anzahl an Mac-Nutzern stieg in den letzten Jahren kontinuierlich und diese Entwicklung rief wiederum die Softwarehersteller auf den Plan. Das Spielangebot für macOS-Geräte ist so groß wie nie zuvor, von Ego-Shootern bis Rollenspielen, Strategiespielen bis zu Simulatoren und Actionspielen. Wir haben einige der beliebtesten Spiele der Mac-Nutzer für euch zusammen gesucht und sind uns sicher, dass das Spielangebot für Macs auch in Zukunft noch größer werden wird.

Xbox Game Pass März 2021 Football Manager 2021 Screenshot 01Mit Football Manager 21 von Sega wird man zur Vereinslegende

Sobald die Fußballvereine der verschiedenen Ligen Europas in eine neue Saison starten, stehen in der Regel auch die verschiedenen Simulatoren für den Anpfiff des ersten Spiels bereit. Im Jahre 2020 war jedoch alles etwas anders, aufgrund der damals aktuellen Situation weltweit musste Sega den Verkaufsstart seines brandneuen Football Manager 21 auf den 24. November verschieben. Natürlich hat Sega im Jahre 2020 aber nicht nur an die Nutzer von Windows-PCs gedacht. Football Manager 21 gibt es deshalb auch in einer Version für Apples Betriebssystem macOS.

Mit Football Manager 21 schlüpft man als Spieler in die Haut des Trainers, Sportdirektors und natürlich auch Managers. Aufgaben wie der Umgang mit den Spielern oder der Presse, dem Training, der Taktik, der Aufstellung, dem Vorstand, dem Nachwuchs oder dem Personal warten auf den neu angestellten Manager. Aber auch lästigere Angelegenheiten wie der Umgang mit den Spielerberatern oder Recruitment-Meetings zur Festlegung einer Transferstrategie müssen erledigt werden. Football Manager 21 ist wirklich umfangreich und sogar an kleinste grafische Feinheiten wie den Gesten des Trainers hat Sega gedacht. Mit Football Manager 21 wird man auch am Mac zum Co-Trainer!

We Were Here PlayStation We Were Here Together KeyartBei We Were Here warten unzählige Abenteuer

Der erste Teil von We Were Here des niederländischen Entwicklerstudios Total Mayhem Games war ein Bestandteil eines Studentenprojekts der Rotterdam University of Applied Sciences. Das Spiel erwies sich als derart populär, dass es den Preis Best Indie Game Award des Independent Games Festivals 2018 gewann. We Were Here gehört zur Kategorie Abenteuerspiele und wurde im Jahre 2017 zunächst für Windows veröffentlicht. Mittlerweile wurde das Spiel nicht nur um die Teile We Were Here Too, We Were Here Together und We Were Here Forever erweitert, sondern erschien auch in Versionen für die Konsolen Xbox, Playstation und den Mac.

Lediglich der letzte und brandneue Teil We Were Here Forever ist bislang noch nicht in einer macOS-Version auf der Spieleplattform Steam erhältlich. Im Spiel schlüpft man in die Rolle eines Abenteurers, welcher sich in der Antarktis befindet und von seinem Partner getrennt wurde. Lediglich mit einem Funkgerät hat man Kontakt zum verschollenen Partner. Das Ziel des Spiels ist es, gemeinsam mit seinem Partner die Rätsel zu lösen, während man durch ein altes Schloss mit dem Namen Castle Rock wandert. Im dritten Teil We Were Here Together bekommt man bei einigen dieser Herausforderungen sogar seinen Partner zu Gesicht, die Handlung bleibt jedoch bei allen vier Teilen weitestgehend gleich.

Wie wäre es, auf dem Mac eine Zivilisation zu gründen?

Sid Meiers Civilization ist zweifelsohne eines der erfolgreichsten und populärsten Spiele, die jemals entwickelt wurden. Seit nunmehr 30 Jahren ist Civilization bereits erhältlich und vom ersten Moment an gab es eine Version für den Mac. Es gibt wohl nicht viele Spieletitel, die sich von Anfang Gedanken um Mac-Nutzer machten, deswegen gibt es für uns ein Sonderlob für diese Spielreihe. Wie beeindruckend „von Anfang an“ tatsächlich ist, wird deutlich, wenn man sich die nackten Zahlen vor Augen führt. Der erste Teil von Civilization erschien bereits im Jahre 1991 und nur zwei Jahre später, also 1993 konnte man seine Zivilisation auf einem Mac gründen!

Das ist natürlich lange her und der aktuelle Teil Civilization VI hat natürlich nichts mehr mit dem ersten Teil gemeinsam. Obwohl zwischen den Teilen einige Jahre vergingen, mussten die Mac-Spieler nicht derart lange auf Verbesserungen wie etwa der Grafik warten. Alle Teile wurden mit Erweiterungen und Updates ausgestattet, denen auch neue Völker hinzugefügt wurden. Was Civilization so besonders macht, ist, dass es kein Spiel ist, das langweilig wird. Mit jedem Neustart wird auch die Karte vom Spiel neugestaltet, sodass man niemals das Game in der exakt gleichen Variante nochmals spielen wird.

Mit Call of Duty beginnt das Gefecht auf dem Mac

Call of Duty ist einer der erfolgreichsten Shooter der Welt. Der erste Teil der Call of Duty-Reihe erschien bereits im Jahre 2003. Spielten sich die ersten Teile noch im Zweiten Weltkrieg und hier meistens im besetzten Frankreich bzw. während der Invasion der Alliierten in der Normandie ab, erschien mit Call of Duty Modern Warfare im Jahre 2007 erstmals ein Titel aus der Spielreihe, welcher sich um die damals aktiven Konflikte im Nahen und Mittleren Osten drehte.

Alle Teile wurden stetig weiterentwickelt und auch verschiedene sogenannte Add-Ons konnten erworben werden. Mit diesen Add-Ons kann man als Spieler etwa das Schlachtfeld zu einer Zombiejagd werden lassen. Spieler, die die virtuellen Schlachtfelder von Call of Duty mit einem Mac betreten möchten, sollten jedoch wissen, dass nicht alle Teile von Call of Duty über eine Mac-Version verfügen. Dementsprechend sollte man beim Kauf darauf achten, ob man tatsächlich im Begriff ist, den Shooter für den Mac zu erwerben. Den Ego-Shooter gibt es übrigens mittlerweile auch für mobile Android-Endgeräte und auch am iPhone.

Ihr seht, also auch für Gaming mit dem Mac gibt es genug spannendes Material und für Nachschub ist jedenfalls in nächster Zeit gesorgt.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.