Gamers.at
Magazin

Gaming-Zubehör für den optimalen Spielspaß am Smartphone

Wer auch unterwegs nicht auf optimalen Spielspaß verzichten will, der wird sich sicher schon einmal mit den verschiedenen Optionen und auch möglichem Zubehör auseinandergesetzt haben, das Smartphone fürs Gaming zu verwenden.

Das Smartphone ist in der Regel jederzeit griffbereit, klein und kompakt – ideal also, wenn es darum geht Wartezeiten optimal zu nutzen und sich Zeit zu vertreiben. Um dabei keine Einschränkungen eingehen zu müssen, was die Spielatmosphäre angeht, lohnt es sich, sich sich die verschiedenen Möglichkeiten einmal näher anzusehen, zusätzliches Gaming-Zubehör für sein Smartphone nutzen zu können.

Das Smartphone lässt sich problemlos für nahezu alle Spielgenres verwenden

Egal ob Action-, Gesellschafts-, Brettspiele oder Online-Casinos- die Möglichkeiten, das Smartphone fürs Gaming zwischendurch zu verwenden, sind nahezu unbegrenzt. Auch Online-Casinos eignen sich ideal für die Nutzung auf dem Smartphone. Wer Spiele in Online-Casinos spielen will, braucht in der Regel weder eine besonders gute Grafik, noch besonders viel Speicherplatz. Das ist jedoch nicht alles. Nutzer müssen außerdem nicht jedes Mal eine umständliche Registrierung vornehmen, ein Nutzerkonto erstellen und dieses überprüfen lassen, bevor sie endlich mit dem Spielen beginnen oder sogar Auszahlungen empfangen können – dank der innovativen Zahlungslösung Trustly.

Eine Übersicht über alle bekannten Trustly Pay n Play Casinos liefert dabei die Internetseite www.paynplaycasino.co/de/. Interessierte finden hierbei nicht nur eine Auflistung aller teilnehmenden Spieleanbieter, sondern erhalten außerdem alle wichtigen Informationen zu den Anbietern und hilfreiche Tipps rund um Trustly Pay n Play Casinos.

Von Trustly betriebene Pay n Play Casinos nutzen ein spezielles Verfahren, bei dem Nutzer in Echtzeit Ein- und Auszahlungen vornehmen können. Hierfür ist lediglich eine Einzahlung mit eigener Bankidentifikationsnummer notwendig und schon kann es losgehen. Unüberschaubare Registrierungsformulare sowie aufwändige Verifikationsverfahren fallen auf diese Weise weg. Dennoch können Betreiber von Online-Casinos auf diese Weise konform mit allen Regulierungsansprüchen bleiben – eine Win-Win-Situation für Betreiber und Nutzer gleichzeitig also, die es erlaubt, von überall aus ohne großen Aufwand spielen zu können.

Den Spielspaß optimieren dabei Smartphone-Halterungen, die dafür sorgen, dass das Smartphone besser in der Hand liegt – ideal für alle, die das Smartphone nicht nur wenige Minuten am Tag in der Hand halten und öfter mit Schmerzen oder anderen Begleiterscheinungen zu kämpfen haben.

Konsolen-Controller für SmartphoneGamepads sorgen für ein Konsolen-Gefühl

Wer auch auf dem Smartphone nicht auf das Konsolen-Gefühl verzichten will, kann sich dabei spezielle Controller besorgen, die per Bluetooth oder USB mit dem Smartphone verbunden werden können. Smartphone-Tasten sorgen dafür, dass Nutzer während des Spielens gleichzeitig dennoch einige Funktionen ihres Telefons bedienen können. Controller für Smartphones gibt es mittlerweile für vergleichsweise wenig Geld, so dass sich eine Investition durchaus lohnt. Wer sein Smartphone beim Spielen nicht aus der Hand legen will, ist jedoch womöglich besser mit einem Gamepad bedient – hier wird das Smartphone einfach zwischen zwei Steuerleisten geklemmt und fungiert auf diese Weise selbst als Controller. Wer bereits einmal mit dem Gedanken gespielt hat, sich eine Nintendo Switch Konsole zu kaufen, sich aber doch dagegen entschieden hat, könnte mit einem Gamepad womöglich eine gute Alternative dazu haben.

Wer vielleicht sowieso eine PlayStation 4 zuhause hat, kann auch dessen Gamepads ganz leicht für sein Android-Smartphone verwenden. Dazu ist keine Extra-Software nötig, einfach zur selben Zeit auf den  PlayStation-Button und die Share-Taste auf dem Controller drücken, bis die LED-Anzeige blinkt. Das Gamepad ist somit bereit, sich mit einem anderen Gerät zu koppeln.

Anschließend Bluetooth auf dem Handy aktivieren und nach anderen Geräten scannen. Sobald der DualShock-Controller auf Deinem Handy-Display angezeigt wird, einfach die Verbindung bestätigen. Dann könnt ihr testen ob das gewünschte Spiel mit dem Gamepad funktioniert, das klappt nicht bei allen, aber ein Versuch ist es wert. Möchtest Du das Gamepad anschließend wieder für die Konsole einsetzen, musst Du beide Geräte zuerst über ein USB-Kabel verbinden. Dadurch meldet sich der Controller wieder im PS4-System an.

Wer sich dann noch die entsprechende Halterung (Smart Clip) für den PS4-Controller besorgt, kann sich gleich auch das Smartphone darauf montieren.

VR-Brillen entführen in fremde Welten und sorgen für das perfekte Mittendrin-Gefühl

Für ein unschlagbares Realitätsgefühl beim Spielen sorgen dabei VR-Brillen. Hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass die gewählten Spiele kompatibel mit der VR-Brille sind. Ein bekannter Vertreter in diesem Bereich ist von Samsung die Gear VR Reality Brille, welche mit unterschiedlichen Samsung Galaxy Smartphones wie beispielsweise dem Galaxy S6, dem S6 Edge, dem S7 und dem S7 Edge kompatibel ist. Die VR-Brille bietet ein tolles Virtual Reality-Erlebnis bei hohem Tragekomfort ohne Ruckeln und ohne Verzögerungen. Allerdings wie gesagt benötigt ihr dazu eines der kompatiblen Samsung Smartphones. Die DESTEK V5 VR Brille mit Bluetooth-Controller z.B. ist kompatibel mit mehreren Android-Smartphones und auch iPhones mit einer Bildschirmdiagonale zwischen 4,7 und 6,8 Zoll.

Es gibt also zahlreiche Möglichkeiten das Spielgefühl am Smartphone mit dem passenden Zubehör zu verbessern.

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.