Gamers.at
Magazin

Mobile Gaming ist die neue Einnahmequelle Nummer Eins

Gaming legte in den letzten Jahren eine Entwicklung hin, die man vor 20 Jahren kaum hätte vorhersehen können. Was damals als Hobby von Jugendlichen und Kindern angesehen wurde, das die Nutzer in den eigenen vier Wänden vereinsamen lässt, gehört mittlerweile zu den beliebtesten Hobbys weltweit. Inzwischen kann man damit sogar gut Geld verdienen. Wie sich das Online Gaming veränderte und wie Millionen von Menschen damit Geld verdienen, erklären wir im Folgenden.

Die Entwicklung des Mobile Gaming

Mobile Gaming gewann in den letzten Jahren noch mehr Beliebtheit als zuvor. Zu dieser Entwicklung trugen auch die letzten 15 Monate bei. Erst die technologische Entwicklung ermöglichte dies. Mittlerweile steckt in fast jeder Hosentasche Mitteleuropas ein Smartphone. Dies vereinfacht den Zugang zu Online Games extrem. Zu diesen Spielen gehören auch Spielautomaten und Kartenspiele, die man in einem Online Casino nutzen kann. Online Casinos profitierten vom Boom der Online Games so stark, wie kaum ein anderer Bereich. Aufgrund der Technologie und der Verbreitung von Smartphones kann man Casino-Spiele mittlerweile jederzeit und überall spielen. Poker, Spielautomaten, Roulette und Blackjack verwandelten sich für viele Nutzer zu einem alltäglichen Begleiter.

Als Beispiel für den monetären Erfolg von Casino-Spielen gilt Poker. Der Klassiker unter den Casino-Spielen erlebt derzeit einen Boom nach dem anderen; Spieler aus aller Welt wenden sich dem Kartenspiel zu. Ein Grund für seinen Erfolg  sind die regelmäßigen Einkünfte, die man damit verdienen kann. Denn beim Poker handelt es sich um mehr als nur ein Glücksspiel. Es gibt mittlerweile viele professionelle Pokerspieler, die ihr Geld mit Online-Turnieren verdienen.

Neben professionellen Pokerspielern generieren auch professionelle Gamer. sog e-Sportler ihre Einkünfte mit dem Spielen unterschiedlicher Games. Die Preisgelder erreichen unter Umständen Millionenbeträge. Die heutige Situation ähnelt dem Bild von vor 20 Jahren kaum. Gamer mutierten zu Vorbildern einer ganzen Generation und werden wie Sportstars gefeiert.

Um von Mobile Gaming und den Möglichkeiten des Internets finanziell zu profitieren, muss man jedoch kein hochtalentierter Gamer sein, denn inzwischen existieren weitere Möglichkeiten, um das Hobby Gaming in Geld zu verwandeln. Plattformen wie Twitch und Youtube ermöglichen es Nutzern, die eigenen Spiele zu streamen und damit potenziell einem Milliardenpublikum zugänglich zu machen. Betrachtet man die Anzahl der Menschen, die dem bekanntesten Streamer aus Österreich zuschauen, gewinnt man einen Eindruck davon, wie viel Geld dahinter steckt. Die Einnahmen zahlen entweder die Streaming-Plattformen selbst oder stammen aus den Produkten, die die Streamer bewerben.

Andere Plattformen und Möglichkeiten

Neben Live-Streaming, Mobile Gaming und Online Casinos gibt es noch andere Möglichkeiten, um im Internet Geld zu verdienen. Social Media, ein eigener Blog oder Affiliate-Marketing stellen einzelne Beispiele dar. Wenn man sich die Zahlen ansieht, dann stellt man allerdings fest, dass Mobile Gaming alle anderen Möglichkeiten in den Schatten stellt. Dies gilt nicht nur für die Nutzer selbst, sondern auch für die Hersteller, die sich mit Mobile Games eine goldene Nase verdienen. An dieser Stelle meinen wir nicht nur die großen und bekannten Spielehersteller. Auch kleine und unbekannte Spieleentwickler verdienen gut. Hinzu kommt, dass auch Gaming-Plattformen wie Roblox angesagt sind. In den USA verbringen 50 % aller Kinder unter zehn Jahren täglich Zeit mit Roblox. Auf der Plattform kann man nicht nur spielen, sondern auch seine eigenen Games entwickeln.

Gaming ist ein Trend, der in den letzten Jahren weiter Fahrt aufnahm. Die sich hieraus ergebenden Möglichkeiten bewirken, dass sich diese Entwicklung weiter fortsetzt. Gaming nimmt für viele Menschen einen wichtigen Platz im alltäglichen Leben ein. Bei den Nutzern handelt es sich darüber hinaus nicht nur um Kinder und Jugendliche: Die Demografie hinter den Games veränderte sich in den letzten 20 Jahren grundlegend. Mittlerweile findet man Rentner, die ihren Lebensabend damit verbringen, die neuesten Mobile Games zu spielen.

Viele fasziniert an den Games, dass man mittlerweile damit Geld verdienen kann auch ohne besonderes Talent. Die Möglichkeit, seine Game Plays mit anderen per Stream zu teilen und dabei Geld zu verdienen, ist eine interessante Sache. Unserer Meinung nach wird sich dieser Trend in Zukunft weiterhin etablieren.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.