Gamers.at
Magazin

Mobiles Gaming — so zockt man heute

Jeder Spieleanbieter, welcher auf seinen guten Ruf bedacht ist, hat heute auch mobiles Gaming im Portfolio. Denn auf modernen Handys und Tablets funktionieren Games ebenso gut wie auf dem Desktop.

Die Spiele laufen auf dem Mobiltelefon flüssig und die Menüführung ist ähnlich wie der auf dem Desktop. Bei den meisten mobilen Angeboten ist noch nicht mal ein Download nötig, da es über den Browser auf Android und iOS gezockt werden kann.

Spieler*innen haben derzeit die Möglichkeit, einmal über eine App oder direkt über den Browser mobil zu spielen. Je nach Genre wird von den Herstellern die eine oder andere Variante gewählt. Während große Spiele wie Fortnite oder Among Us so gut wie immer in der App spielbar sind, reicht bei kleineren Spielen für unterwegs auch oft die Browser-Version aus.

Mobile Spiele sind der Renner

Smartphone und Co. sind ständige Begleiter und mit jedem Jahr warten die Hersteller mit immer besserer Technik auf. Das bedeutet, dass Spiele für mobiles Gaming immer attraktiver werden. Zudem sind mobile Spiele sehr preisgünstig und viele kann man sogar kostenlos spielen. Kurz gesagt: mobile Spiele sind wesentlich komfortabler, als etwa eine Konsole mit sich rumzuschleppen.

Zu den ersten Handyspielen zählten Kartenspiele. Heutzutage werden die Spiele immer komplexer. In den App-Stores sind Sportspiele, Rennspiele, Geschicklichkeitsspiele, Actionspiele, Abenteuerspiele und Kinderspiele wie Pokémon Go zu finden.

Mobile Casino-Spiele — ja, aber ohne permanentes Sitzen vor dem Rechner

Laut den Experten von Topnoaccountcasinos haben Mobile Casino-Spiele einen besonderen Aufschwung erlebt, wodurch das Angebot immer umfangreicher wird. Mobile Casino Games sind mit vielen Funktionen wie Freispiel- und Bonusrunden mit verstellbaren Gewinnlinien sowie Scatter- und Wildsymbolen ausgestattet.

Speziell bei modernen Anbietern gehört eine Web-App oder eine Download-App zum Programm. Natürlich darf beim Spielspaß die nötige Sicherheit nicht fehlen, daher sollte nur bei Anbietern mit einer gültigen Lizenz gespielt werden.

Spieler*innen, die auch von unterwegs zocken möchten, finden in den meisten Online-Casinos ein riesiges Angebot an mobilen Spielen. Auf Smartphone und Co. können verschiedene Arten von Slots gespielt werden, aber auch Tisch- und Kartenspiele wie Blackjack, Roulette und Poker. Sogar im Live-Casino kann man mit dem Handy zocken. Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  • Großes Spielangebot und großartige Willkommensangebote
  • Schnelle Ladezeiten und dynamische Grafiken
  • Spielen rund um die Uhr und von überall

Mobile Spiele für Jung und Alt

Wer denkt, dass mobile Spiele nur für Kinder und Jugendliche interessant sind, der liegt falsch. Es gibt genügend Gelegenheitsspieler in jeder Altersklasse, die am Handy zocken. Dazu zählen auch ältere Menschen. Statistiken ergaben, dass auch immer mehr Frauen via Smartphone mobile Games spielen. Dazu zählen Jump’n Runs oder auch Casual Games wie Candy Crush. Sie sind interessant und man kann sich wunderbar mit interessanten Spielen die Zeit vertreiben.

Vorteile von mobilen Gaming

Die iGaming-Industrie wächst rasant und mobiles Gaming macht dabei einen großen Teil aus. Denn nahezu jedermann hat ein iPhone oder Smartphone. Es ist immer griffbereit und man kann sich im Zug, in der Bahn oder im Wartezimmer die Zeit mit Spielen versüßen.

Welche Spiele erlauben mobiles Gaming?

Die Spielauswahl für mobile Spiele ist nahezu grenzenlos. Das Game „Snake“ gehörte zu den ersten Handyspielen. Und seitdem hat sich einiges getan. Selbst Ego-Shooter wie Dead Trigger 2, Brothers in Arms 3, Unkilled und Call of Duty können auf dem Mobilgerät und dem Tablet gespielt werden.

Flexibel und vielseitig

Die meisten Spiele sind so entwickelt, dass sie die perfekte Abwechslung für zwischendurch bieten. Das bedeutet, nahezu jeder findet einen schnellen Einstieg und kann in verschiedenen Leveln spielen. Immer und zu jederzeit haben Spieler*innen Zugriff auf ihr Lieblingsspiel. Zudem ist es leicht, neue Apps auszutesten. Innerhalb weniger Sekunden hat man ein Spiel heruntergeladen und man kann direkt loslegen. Alles was dafür gebraucht wird, ist eine stabile Internetverbindung.

Fazit

Das Mobile Gaming knöpft seiner Konkurrenz einige beachtlichen Marktanteile ab. Denn sie sind mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil der Gaming-Welt. Experten sagen, dass in einigen Jahren das Mobile Gaming-Konzept noch populärer sein wird. Ein Grund dafür ist, dass mit steigender Tendenz mobile Geräte genutzt werden und dass das mobile Internet bezahlbar ist. Daher können immer mehr Menschen ganz entspannt online mit iPhone und Smartphone spielen. Zudem legen viele Unternehmen gesteigerten Wert auf eine mobile Optimierung, was das Spielen attraktiver macht.

Es gibt heutzutage kein Genre mehr, bei denen Spieler*innen nicht zwischen verschiedenartigen Games auswählen können. Nahezu täglich kommen neue und faszinierende Spiele dazu. Spieler*innen haben sogar die Option, verschiedene mobile Spiele auszutesten und erst später zu entscheiden, ob sie dafür Geld ausgeben möchten. Jedoch lassen sich die meisten mobilen Games, mit etwas Geduld, immer noch kostenlos spielen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.