Gamers.at
Gaming News & Updates

Neuer Story-Trailer zu Dying Light

Wenn die Regeln, die unsere Zivilisation bestimmen, zerbröckeln, muss sich eine neue Ordnung der Dinge entwickeln. Im neuesten Trailer zu Dying Light gewährt Techland erstmals einen Einblick in die Story seines kommenden Open-World-Action-Survival-Spiels.

„Auf der Suche nach Inspirationen für Dying Light haben wir uns auch eingehend mit den Klassikern der Weltliteratur befasst, so wie Albert Camus‘ „Die Pest“ oder Joseph Conrads „Herz der Finsternis““, erklärt Rafał Orkan, ein Romanautor und Mitverfasser der Geschichte von Dying Light. „Mit unserem Spiel wollen wir ähnliche Emotionen hervorrufen und den Spielern zeigen, wie Menschen auf Extremsituationen reagieren.“

Der Spieler durchstreift eine Stadt, die von einer geheimnisvollen Seuche verwüstet ist und übernimmt dabei die Rolle von Kyle Crane, einem Undercover-Agenten, der die Quarantänezone infiltrieren soll – angeblich für eine gute Sache. Doch Chaos, sich bekriegende Lager und eine verdächtige Mission wecken in Crane Zweifel. Denn wer entscheidet, wann aus einer guten Sache ein notwendiges Übel wird?

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.