Gamers.at
Gaming Magazin

Neuigkeiten rund um FIFA 22

Alle Jahre wieder sorgt Electronic Arts mit einem neuen Teil seiner beliebten Fußballspielserie FIFA für jede Menge Aufregung bei den Fans. Auch diesmal dürfen sich die Gamer wieder auf einige Verbesserungen freuen. FIFA 22 soll noch diesen Herbst in den Regalen stehen. Wir haben einige Informationen für euch, die den baldigen Start begleiten.

Dabei verraten wir euch auch, was es rund um das Spiel und seine versch. Versionen an Besonderheiten zu erwarten gibt. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch wieder, wie EA bei seinem erfolgreichen Titel mit dem Thema Vorbesteller Editionen umgeht. Grundsätzlich dürfte der Preis für FIFA 22 je nach Version wieder ab einem Betrag von 59,99 Euro als Standardversion für den Computer zu bekommen sein. Die Versionen für die Konsolen werden wahrscheinlich wieder etwas teurer sein und auch der Kauf einer Ultimate Edition wird einmal mehr im Vergleich etwas kostspieliger sein.

Das Geld für den Kauf von FIFA 22 kann man mit ein wenig Glück vielleicht auch beim Spielen in einem Online Casino zusammenbekommen. Wer sich für Online Slots, Roulette oder auch andere Casinospiel begeistern kann, der kann sich hier näher informieren. Auf diesem Portal erfährt man übrigens auch welche Live Casinos Österreich besonders viel Spaß bringen und bei welchen dieser Internetcasinos man zusätzlich von attraktiven Bonusangeboten profitieren kann.

Icon-Wechsel: Mit dieser neuen Spielerwechsel-Variante könnt ihr den gewünschten Spieler zuverlässig auswählen.

Wann erscheint denn nun FIFA 22 endlich?

Ein erstes Bild von FIFA 22 konnten sich die Fans des Spiels schon am 11. Juli machen, als der Entwickler in einem Reveal Trailer bereits einige Andeutungen über die Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger machte. Dazu gehörte übrigens auch, dass EA Informationen über den geplanten Release bekannt gab. Wobei es in diesem Zusammenhang einmal mehr einen Unterschied macht, welche Version von FIFA 22 man tatsächlich erwirbt. Beim vorherigen Teil arbeitete EA gleich mit mehreren Vorbestellereditionen, die ein frühzeitigeres Spielen erlaubten.

Bei FIFA 22 hat der Publisher allerdings die Anzahl der Vorbestellereditionen wieder reduziert. Das führt dazu, dass interessierte Käufer sich zwischen der kostengünstigeren Standard-Edition und einer etwas teureren Ultimate Edition entscheiden können. Die Standard Version wird zum regulären Verkaufsstart am 1. Oktober 2021 erscheinen und entsprechend auch ein Spielen von FIFA 22 ab diesem Datum ermöglichen. Die FIFA Spiele von EA spielen auch beim Esport schon seit Jahren eine große Rolle.

Wenn man stattdessen bereit ist, für die Ultimate Edition ein wenig mehr Geld zu investieren, dann kann man FIFA 22 übrigens schon einige Tage früher kaufen und das Spiel dadurch schon ab dem 27. September 2021 spielen. Man muss also selbst abwägen, ob man für einen vier Tage früheren Zugriff auf das Spiel bereit ist mehr Geld auszugeben. Wobei man bei der entsprechenden Ultimate Edition aber in der Regel auch noch von einigen weiteren zusätzlichen Highlights im Vergleich zur normalen Standard Edition profitieren kann.

FIFA22 - Stadion
Das Brentford Community Stadium wird Anfang 2022 als kostenloses Inhalts-Update in FIFA 22 verfügbar sein.

Welche zusätzlichen Boni bringt die Ultimate Edition bei FIFA 22?

Die Ultimate Edition von FIFA 22 ist im Vergleich zur Standard Edition je nach Version 20 Euro oder sogar 30 Euro teurer. Dieser Unterschied hängt einmal mehr damit zusammen, dass EA für die Versionen für PC und Konsolen unterschiedliche Preise aufruft. Am günstigsten ist einmal mehr die Ultimate Edition für den Computer mit einem Preis von 79,99 Euro. Für die gängigen Konsolen verlangt EA für die Ultimate Edition von FIFA 22 dagegen sogar stolze 99 Euro.

Aus diesem Grund bietet die Ultimate Edition abgesehen von der Möglichkeit das Game schon vier Tage früher zu zocken noch einige zusätzliche Features. Dazu gehört unter anderem, dass man ein tauschbares FUT Ones-to-Watch-Item erhält. Das ist eine Sonderkarte im Ultimate Team, welche über die ganze Zeit bei FIFA 22 ständig besser werden kann. Freuen könnt ihr euch bei der FIFA 22 Ultimate Edition außerdem über 4.600 FIFA Points, die man in 30 Gold Packs investieren kann. Außerdem gibt es Kylian Mbappe für 5 FUT-Partien als Leih-Item und zusätzlich auch noch einen FUT Team of the Week Spieler und noch so manchen weiteren Bonus.

Das ändert aber nichts daran, dass für die meisten Spieler das wichtigste bei der FIFA 22 Ultimate Edition ist, dass man tatsächlich vier Tage vor den Käufern der normalen Version schon loslegen kann und man damit schon vor den anderen wichtige Skill trainieren kann und sich an die Neuerungen bei dem neuesten Teil der FIFA-Reihe gewöhnen kann.

Über EA Play für ein paar Stunden FIFA 22 auszuprobieren

Es gibt übrigens noch eine Möglichkeit, wie man sogar noch früher FIFA 22 spielen kann. Dafür muss man sich lediglich für ein Abonnement von EA Play entscheiden. Ein solches Abo kann man bereits ab einem Betrag von 3,99 Euro im Monat abschließen. Wenn man das macht, dann kann man FIFA 22 noch eher ausprobieren . Wenn sich EA bei FIFA 22 an den gleichen zeitlichen Ablauf hält, dann kann man wahrscheinlich schon ab dem 22. September das eine oder andere Spiel wagen. Allerdings sollte man berücksichtigen, dass man auf diese Weise nur 10 Stunden lang vorzeitig spielen kann. Hat man diesen Zeitraum ausgenutzt, muss man leider wieder bis zum regulären Veröffentlichungstermin von FIFA 22 warten.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.