Gamers.at
Gaming News & Updates

Project Morpheus auf der Game City spielbar

Die Spielemsse GAME CITY 2015 im Wiener Rathaus rückt näher und auch Publisher Sony ist mit von der Partie. Erstmals wird auch das Virtual Reality-Headset Project Morpheus anspielbar sein.

Auf dem PlayStation-Stand wartet die beste Mischung aus bewährten Blockbustern und sehnlich erwarteten Premieren. Von Uncharted: The Nathan Drake Collection über Tearaway Unfolded, bis hin zu Until Dawn und dem Virtual Reality-Headset Project Morpheus, die Spiele auf dem PlayStation-Stand halten für jeden Geschmack etwas bereit. Als Premiere und besonderes Highlight der diesjährigen Game City wird das Virtual Reality-Headset Project Morpheus erstmals in Österreich für alle Besucher spielbar sein!

Den Stellenwert der Game City untermauert PlayStation wieder mit einem breiten Angebot an neuen Konzepten und der Fortführung beliebter Franchises. Die legendären Erlebnisse aus den bisherigen Uncharted Serienteilen erstmals in frischem Gewand auf der PlayStation 4 in der Uncharted: The Nathan Drake Collection Revue passieren lassen? Das und noch viel mehr ist heuer am PlayStation Stand möglich. Daneben glänzen Atoi und Iota in Tearaway Unfolded mit innovativem Controller-Einsatz und mit Until Dawn wird die nächste Evolutionsstufe im Horror-Genre präsentiert.

Und das Schmankerl am Stand: Die Zukunft des Gamings, das Virtual Reality-Headset Project Morpheus, ist für die Besucher der Messe anspielbar! „Wir sind sehr glücklich darüber den österreichischen Spielerinnen- und Spielern erstmals Project Morpheus in Österreich zeigen zu dürfen“, so Florian Mahr, Marketing Manager für PlayStation in Österreich.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.