Gamers.at
Gaming News & Updates

Rogue Lords: Neuer Gameplay-Trailer zur Spielmechanik

NACON, Cyanide und Leikir Studio präsentieren heute einen neuen Gameplay-Trailer zu Rogue Lords, der die tiefgehende und besondere Spielmechanik des rundenbasierten Roguelike-Titels vorstellt. Im Spiel übernehmen die Spieler die Rolle des Teufels und spielen nach anderen Regeln als ihre Gegner.

In Rogue Lords schlüpfen die Spieler in die Rolle des leibhaftigen Teufels, der von Dämonenjägern besiegt und entthront wurde. Um die Macht des Herrschers der Finsternis wiederzuerlangen, müssen die neun Jünger des Teufels einige legendäre Artefakte finden. Im Tausch gegen die eigene diabolische Essenz können die Spieler teuflische Fähigkeiten anwenden, um zu betrügen und ihre Gegner zu besiegen – ist diese aufgebraucht, ist das Spiel allerdings sofort vorbei.

Rogue Lords - Key Art

Über Rogue Lords

In Rogue Lords können die Spieler ihre diabolische Essenz nutzen, um das Spiel zu ihren Gunsten zu beeinflussen:

  • Wenn es unmöglich scheint, einen Kampf zu gewinnen, ist es möglich die Gesundheit der eigenen Schüler oder Gegner zu manipulieren, Buffs zu stehlen und Debuffs zurückzugeben.
  • Interaktive Ereignisse können wertvolle Vorteile bringen, wenn sie erfolgreich ausgehen. Die Erfolgschancen hängen dabei von den nötigen Handlungen und den Fähigkeiten der Schüler ab. Sollte es das Glück nicht gut meinen, können Spieler in den Teufelsmodus wechseln und so die Erfolgschancen erhöhen.
  • Bei jedem Durchlauf wird die Karte per Zufall neu generiert und den Spielern werden mehrere Wege angeboten. Im Tausch gegen einen Teil der eigenen Gesundheit können versteckte Routen zwischen den Pfaden ausgewählt werden, um Orte zu erreichen, die zuvor unzugänglich waren.

Kampf

Auf dem Weg zum Ziel stellen sich dem Teufel Dämonenjäger entgegen. Diese niederträchtigen Tugendbolde stellen sich ihm bei jedem Kampf als Teil einer oder mehrerer Gegnerwellen in den Weg. Ist die Gesundheit eines teuflischen Schülers vollständig aufgebraucht, kann er zwar noch kämpfen, ist aber verwundbar. Sein Tod ist jedoch nicht die einzige Option: Jedes Mal, wenn einer von ihnen in dieser misslichen Lage ist, kann diabolische Essenz zu seinem Schutze verwendet werden.

Präventiv kann diese Essenz auch verwendet werden, um die Gesundheit der Schüler zu manipulieren, sodass sie bestimmten Angriffen besser standhalten. Dasselbe gilt auch für die Gesundheit der Gegner, die so beeinflusst werden kann. Weiterhin lassen sich auch Buffs von Gegnern stehlen oder Debuffs an diejenigen zurückgeben, von denen sie stammen.

Interaktive Ereignisse

Diabolische Essenz ist auch bei interaktiven Ereignissen äußerst nützlich. Die Erfolgschancen der Spieler variieren je nach den erforderlichen Aktionen und den Fähigkeiten der Schüler. Durch das Aktivieren des Teufelsmodus ist es allerdings möglich, das Blatt zum Positiven zu wenden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen und wertvolle Boni für den Rest des Laufs zu erhalten.

Die Karte

Bei jedem Durchlauf wird die Weltkarte aufs Neue per Zufall erstellt und den Spielern werden mehrere Wege angeboten, die sie wählen können. Die Entscheidung der Route ist abhängig von den Ereignissen, die sie auslösen möchten. Doch auch wenn sie sich für eine entschieden haben, ist für den Teufel nichts wirklich endgültig. Durch das Opfern eines Teils der Essenz können geheime Wege genutzt werden, um auf einfache Weise besondere Orte zu erreichen, die den Verlauf des finsteren Abenteuers verändern können.

Rogue Lords soll jedoch nicht ausschließlich im Teufelsmodus gespielt werden können. Das Spiel enthält weitere Funktionen, die ihm Tiefe verleihen und den Spielern eine erhebliche Herausforderung bieten sollen.

Rogue Lords erscheint 2021 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch.

Weitere Informationen zum Spiel gibt es hier.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.