Gamers.at
Gaming News & Updates

Star Citizen erreicht neues Stretchgoal

Das Weltraumspiel “Star Citizen” von Chris Roberts hat gestern die 40 Millionen Dollar Marke geknackt.

Mit dem Erreichen dieses Stretchgoals wurden die Sternensysteme „Kabal“ und „Oretani“ ins Spiel integriert. Es gibt auch schon ein neues Ziel. Bei 41 Millionen Dollar soll ein “Procedural Generation R&D Team” eingebunden werden.

“Procedural Generation R&D Team – This stretch goal will allocate funding for Cloud Imperium to develop procedural generation technology for future iterations of Star Citizen. Advanced procedural generation will be necessary for creating entire planets worth of exploration and development content. A special strike team of procedural generation-oriented developers will be assembled to make this technology a reality.”

Damit kommt also generischer Content wie gesamte Planeten ins Spiel, um den Spielern mehr Inhalt zu bieten.

“Star Citizen” ist mit 41 Millionen Dollar eines der am meist unterstützten Spiele auf Kickstarter. Mittlerweile verzeichnet das Spiel mehr als 405.000 Backer und soll 2015 exklusiv für den PC kommen.

Quelle: https://robertsspaceindustries.com/

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.