Gamers.at
Gaming News & Updates

Surviving Mars – kostenloses Tourismus-Update

Surviving Mars kehrt heute mit dem kostenlosen Tourismus-Update sowie dem Content Creator Pack zurück und überschreitet die Marke von 5 Millionen Spielern. Darüber hinaus wurde bekannt, dass Abstraction die Entwicklung des Survival-Colony-Builders übernimmt und Pläne für eine neue Erweiterung noch in diesem Jahr hat.

Paradox Interactive gab heute bekannt, dass die Entwicklung von Surviving Mars, dem Survival-Colony-Builder auf dem Roten Planeten, durch das Entwicklerstudio Abstraction wieder aufgenommen wurde. Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass Surviving Mars die Marke von 5 Millionen Spielern über alle Plattformen hinweg überschritten hat. Um die Rückkehr zum Mars zu feiern, wird Paradox heute ein In-Dome Buildings Pack und ein kostenloses Tourismus-Update für alle Surviving Mars-Spieler veröffentlichen.

Paradox und Abstraction gaben außerdem bekannt, dass eine vollwertige Surviving Mars-Erweiterung in Arbeit ist und im Laufe des Jahres 2021 erscheinen wird.

Surviving Mars Tourismus Update - Screenshot

Das Tourismus-Update

Das Tourismus-Update ist für alle Surviving Mars-Spieler kostenlos und überarbeitet die Touristen, führt eine RC-Safari ein, fügt Gebäude und vieles mehr hinzu. Mit diesem Update erwarten die Spieler einige der am meisten gewünschten Tourismus-Features, wie z. B. Belohnungen und Konsequenzen für die Bewertung der Urlaubserfahrung.

Die wichtigsten Inhalte des Tourismus-Updates im Überblick

  • Urlaubs(ver)stimmung: Touristen werden nun zu jedem Aufenthalt in einer Kolonie eine Bewertung abgeben. Diese Bewertung bestimmt, welche Belohnungen, Gelder und wieviel interessierte Besucher Spieler zukünftig erhalten werden.
  • Hoch hinaus: Hotels können nach Abschluss der Smart Homes-Forschung gebaut werden, um den Komfort der Touristen zu erhöhen und die Zufriedenheit zu steigern. Spieler können auch einen Low-G-Vergnügungspark bauen, der den Zufriedenheitswert jedes Touristen erhöht.
  • Rover Safaris: Spieler setzen Wegpunkte an Sehenswürdigkeiten und lassen Touristen durch ihre Kolonie touren, um die Zufriedenheit zu erhöhen. Die Spieler können eine RC-Safari von der Erde bestellen oder sie selbst bauen, nachdem sie das Forschungsprojekt “Rover Printing” abgeschlossen haben.

Content Creator-Pack

Das In-Dome Buildings-Pack wurde in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Community-Modder Silva entwickelt und setzt das Bestreben von Paradox fort, herausragende Content-Ersteller in der eigenen Community zu unterstützen. Dieses Content Creator-Pack führt 8 Gebäude und eine Reihe von technischen Ergänzungen ein, um die Wohn- und Community-Optionen zu erweitern. Das In-Dome Buildings Content Creator-Pack kann für einen empfohlenen Verkaufspreis von 4,99 Euro auf Steam, Xbox One, PlayStation 4 und bei anderen Online-Händlern erworben werden.

Das In-Dome Buldings-Pack bietet

  • Lebens(t)räume für die Menschheit
    • Smart Apartments (Lebensräume, groß)
    • Seniorenresidenz (Lebensräume, mittel)
    • Großes Kinderzimmer (Lebensräume, groß)
  • Dome Sweet Dome
    • Medizinischer Pfosten (Domservices, klein)
    • Sicherheitsposten (Domservices, klein)
    • Krankenhaus (Domservices, groß)
    • TV-Studio-Workshop (Domservices, groß)
    • Schulspitz (Domspitzen, Spire)

Surviving Mars ist das erste Spiel des Surviving-Franchises von Paradox und stellt die Spieler vor die Aufgabe, eine Kolonie aufzubauen, die in der Lage ist, menschliches Leben auf der Oberfläche des Roten Planeten zu ermöglichen. Surviving Mars ist derzeit bis zum 18. März im Epic Games Store kostenlos spielbar.

Surviving Mars ist für PC, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich. Weitere Informationen zu Surviving Mars finden sich auf der Paradox Store-Seite sowie auf Twitter und Facebook.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.