Gamers.at
Editor's PicksGamingPreviews

Two Point Campus Preview

Fans der entspannten Aufbausimulation Two Point Hospital haben Grund zur Freude – der Nachfolger Two Point Campus steht kurz vor der Veröffentlichung. Der geplante Termin für das Erscheinen des Spieles für PC (Steam), XBox, Switch und PlayStation ist der 9. August, und basierend auf dem aktuellen Entwicklungsstand dürfte dieser Termin auch nicht noch einmal verschoben werden.

Auch in Two Point Campus geht es um den Aufbau eines kleinen Unternehmens – in diesem Fall nicht um ein Spital, sondern um eine Universität. Ihr könnt eure Begabung als Universitätsdirektor in zwölf verschiedenen Universitäten beweisen, die nacheinander im Spiel freigeschalten werden. Nach dem umfangreichen Tutorial müsst ihr erstmal eine Universität für Köche (Pizza Lanatra) aufbauen und leiten, wenn ihr das erfolgreich abgeschlossen habt kommt eine Hochschule für angehende Ritter (Noblestead) an die Reihe, danach eine Universität für angehende Zauberer (Spiffinmoore). Weitere Universitäten behandeln Archeologie (Pebberly Ruins), eine Ausbildung für Spione (Spy School) oder eine Hochschule der darstellenden Künste (Upper Stretching). Wie ihr bereits aus den Namen erkennen könnt, kommt der Humor bei Two Point Campus nicht zu kurz.

Two Point Campus Wizardry

Preview Version – erste Eindrücke

SEGA hat uns zu einem ersten Anspieltermin ihrer neuen Universitäts-Simulation Two Point Campus nach London eingeladen. Wir konnten uns mehrere Stunden mit den aktuellen Entwickler-Versionen des Spieles für PC, PlayStation und XBox vergnügen und in entspannter Atmosphäre mit den anwesenden Programmierern plaudern. Ganz im Stil vom erfolgreichen Two Point Hospital müsst Ihr in Two Point Campus eine Universität aufbauen und leiten, was bereits jetzt einen Heidenspaß macht.

Universitätsdirektor

In Two Point Campus übernehmt ihr die Aufgabe eines Campusadministrators. Ihr seid also der Direktor einer Hochschule, der über umfangreiche Möglichkeiten verfügt, seine Einrichtung aufzubauen und zu leiten. Euer Ziel ist es, eine Umgebung aufzubauen, in der Studenten auf eure Schule kommen und diese nach einigen Jahren mit guten Noten wieder verlassen. Dazu müsst ihr Lehrveranstaltungen anbieten, Lehrpersonal und sonstiges administratives Personal einstellen, Lehrräume errichten und mit modernem Equipment ausstatten und euch um sämtliche sonstigen Anliegen der Studenten kümmern. Um all dies umzusetzen habt ihr eine gewisse Summe an Geldmittel zur Verfügung. Einmalanschaffungen sind leicht zu überblicken, aber vergesst auch nicht die laufenden Kosten vor allem für das Personal. Eure Einnahmen bestehen überwiegend in den monatlichen Studiengebühren, wobei ihr auch mit den aufgestellten  Verkaufsautomaten noch ein wenig dazuverdienen könnt.

Zu Beginn eines jeden Levels errichtet ihr also erst einmal Räume, um Lehrgänge abhalten zu können. Diese können recht spartanisch ausgestattet sein (Sitzbank, Tafel, Mistkübel), im weiteren Verlauf des Spieles schaltet ihr jedoch mehr und mehr weitere Optionen frei, um die einzelnen Räume immer besser ausstatten zu können. Daneben wäre auch eine Bibliothek nicht schlecht, vielleicht ein Aufenthaltsraum für die Universitätsangestellten, ein Schlafraum für die Studenten. Klos wären auch eine gute Idee, dazu ein paar Getränkeautomaten, und vielleicht Duschen, damit die Studenten nicht so sehr stinken? Ob ihr dann wirklich zu den Parkbänken noch einen in Form einer Ente geschnittenen Baum in den Garten stellen wollt, so wie es einer der Studenten wünscht, überlasse ich euch.

Endgame

Je besser ihr eure Universität materiell und mit qualifizierten Professoren ausstattet, je glücklicher eure Studenten sind, desto besser ist ihr Lernerfolg. Ziel ist es, jedes Level mit möglichst hoher Sternenanzahl (von 1 bis 3) abzuschließen. Anfangs ist das noch recht einfach, aber später werden die Studenten schon recht anspruchsvoll und unerwartete Ereignisse (Natur- oder sonstige Katastrophen) müssen überstanden werden. Das Spiel gibt euch immer wieder bestimmte Aufgaben, die erfüllt werden müssen um einen Level erfolgreich abzuschließen. Erfolgreich beendete Level schalten Gegenstände und eine neue Universität (von insgesamt 12) frei.

Zusammenfassung

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.