Gamers.at
Magazin

Simulationen – Die Lust am Alltag anderer

Simulationen gibt es, seit Computerspiele auf dem Markt sind. Immer noch haben sie, auch in Österreich, viele Fans. Nach der eigenen Arbeit haben viele Erwachsene noch Lust, in den Alltag anderer zu schlüpfen. Aber wo genau liegt da die Faszination?

Die Faszination, Alltägliches zu erleben

Gerade zuletzt stieg das Interesse an Simulationen wieder deutlich an. Tausende sitzen vor dem PC und gehen Ihrem “Zweitjob” nach. Dabei versuchen sie sich als Landwirt, Pilot oder Programmdirektor eines Fernsehsenders.

Die wenigsten unter uns führen wahrscheinlich Ihren Traumberuf aus. Mit Simulationen ist es zumindest möglich, virtuell in die Welt des Traumberufes einzusteigen. Im Vergleich zu Actionspielen, wo hinter jeder Ecke ein Feind lauern könnte, ist selbst die bunte Welt des Programmdirektors ziemlich geerdet.

Hier scheiden sich aber die Geister: Wer sich virtuell lieber Blut ins Gesicht spritzen lässt, wird es langweilig finden, auf einem Führerstand einer Lokomotive durch das Land zu fahren. Hinzu kommt, dass die Grafiken bei Simulationen häufig nicht ganz so aufwendig wie bei Actionspielen sind. Darum geht es in diesem Genre allerdings auch nicht.

Einmal seinen Traumberuf ausüben

Simulationen sind eine Möglichkeit, in den Alltag anderer Menschen einzutauchen. Action ist im normalen Leben selten zu erleben. Es ist eher die ruhige Unterhaltung, bei der es sich nach einem anstrengenden Tag gut abschalten lässt. Der virtuelle Alltag erfordert alle Konzentration, ideal um den Ballast aus dem realen Beruf hinter sich zu lassen.

Pilot ist für viele ein Traumberuf, den allerdings nur die wenigsten auch ausüben können. Mit einem Flugsimulator lässt es sich in den Alltag eintauchen. Der Microsoft Flight Simulator bietet in der PC-Variante die Möglichkeit mehr als 20 reale Flugzeugtypen auf über 30 Flughäfen zu starten und zu landen. Die Entwickler spendierten dem Spiel eine Live-Wetter-Funktion, die für Sonne, Regen, Schnee und starken Wind sorgt. Für ein realistisches Erlebnis wurden aus Satellitendaten mehr als zwei Millionen Städte nachgebaut.

Fußballfans sehen sich nicht selten als der bessere Trainer im Vergleich zum Angestellten ihres Vereins. Im Football Manager oder bei We are Football können sie dies beweisen. Es sind viele Aufgaben zu erledigen, etwa das Team zusammenzustellen, zu trainieren oder über die Taktik nachzudenken.

We are Football Screenshot6Fußballwissen in Geld ummünzen

Nur die neusten Simulationen bieten auch die Möglichkeit, den modernsten Flugzeug- oder Mähdrescher-Typ zur Verfügung zu haben. Fans des Genres kaufen sich deshalb jede neue Version ihres Lieblingsspiels. Das nötige Kleingeld können Fußballfans mit Sportwetten online verdienen. Die besten Anbieter zu finden, ist dabei nicht einfach, denn die Zahl der Buchmacher steigt stetig.

Wichtige Kriterien sind:

  • ein umfangreiches Angebot
  • gute Quoten
  • verschiedene Zahlungsmöglichkeiten
  • Neukundenboni
  • Treueaktionen
  • eine stabile Webseite
  • möglicherweise eine sicher funktionierende mobile App
  • gute Kundenbewertungen
  • ein möglichst immer erreichbarer, freundlicher Kundendienst
  • eine Lizenz in Europa

Wichtig sind außerdem ein korrekter Umgang mit persönlichen Daten und eine sichere Zahlungsabwicklung. Beim Angebot an Sportarten gibt es große Unterschiede. Hier kommt es nicht zuletzt auf die eigenen Präferenzen an.

Hochachtung gewinnen

Simulationen gibt es für den PC und für die gängigen Spielkonsolen. Fans des Genres finden nicht nur an Traumberufen gefallen. Es ist auch interessant, mal in den Alltag von Menschen einzutauchen, die keinen Traumjob erledigen. Der harte Alltag eines Landwirts mittels Landwirtschafts Simulator, aktuell in der Version 22 kann dazu beitragen, dass der Gamer mehr Achtung vor dem bekommt, was im eigenen Kühlschrank liegt.

Auch der Job eines Animateurs im Ferienresort hat nicht nur schöne Seiten. Und wer mal ein ganz neues Leben ausprobieren möchte, für den gibt es die Sims. Ein Spiel ist auf jeden Fall ungefährlicher, als einfach aus dem eigenen Leben auszusteigen.

Simulationen gibt es mittlerweile für fast alle Sparten und Berufe, bis hin zu Exoten wie dem Lawn Mowing Simulator, bei dem man sich hinter das Steuer eines Rasentraktors klemmt . Der Titel wird am 10. August 2021 für PC und Xbox erscheinen. Auch der Goat Simulator gefiel uns richtig gut, schlüpfte man doch da in die Haut einer Ziege um möglichst viel Zerstörung anrichten zu können. Simulationen müssen also nicht immer bierernst und authentisch sein um Spaß zu machen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.