Gamers.at
Gaming News & Updates

Falsche Cyberpunk 2077 Apps im Umlauf

Derzeit versuchen Cyberkriminelle verstärkt die Popularität des Videospiels Cyberpunk 2077 für Phishing-Angriffe auszunutzen, wie auch das Cybersecurity-Unternehmen SonicWall ermittelt hat.

Das im Dezember erschienene Action-Rollenspiel begeistert aktuell Millionen von Spielern. Die Strategie der Kriminellen: Sie bieten eine vermeintliche App zum Spiel als Download an.

So finden sich auf YouTube im Moment eine Reihe von Videos, die augenscheinlich erklären, wie man eine Cyberpunk 2077 App auf sein Android-Gerät oder iPhone herunterladen kann. Die meisten dieser Videos leiten den Nutzer auf Webseiten, die persönliche Daten abgreifen.

Cyberpunk 2077 - Bad AppsEinige dieser Seiten bieten zusätzlich Apps zum Download an, die es angeblich ermöglichen, Cyberpunk 2077 auf dem eigenen Mobilgerät zu spielen. Tatsächlich handelt es sich jedoch um Schadsoftware, die sensible Daten von den Mobilgeräten stiehlt. Eine besonders aggressive Variante der Betrugs-App verbirgt einen Krypto-Trojaner, der die Daten des Nutzers verschlüsselt und nur gegen eine Bitcoin-Zahlung wieder freigibt.

Also lasst euch nicht täuschen und Finger weg von solch einer App, auch wenn ihr im Internet wo darüber stolpert, es gibt derzeit keine mobile Version des Spiels.

Mehr Informationen dazu

Ähnliche Beiträge

Kommentar abgeben

* Du erklärst dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten einverstanden. Alle weiteren Informationen und Widerrufshinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung.